Flohmittel für den Hund und den Haushalt

*Wir sind Partner des Amazon Partnerprogramms und nutzen sogenannte Provision-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link bei Amazon.de einkaufen, bekomme ich von dem Einkauf eine Provision. Für Sie ändert sich der Preis jedoch nicht.

Was sind Flöhe?

Flöhe sind eine lästige Angelegenheit für jeden, der mit ihnen in Kontakt kommt. Denn es werden nicht nur Wild- und Haustiere von diesen Parasiten befallen, sondern durch letztere können sie auch schnell auf den Menschen übergehen

Die 1 bis 4 mm großen Insekten sind leicht zu erkennen an ihrem seitlich abgeplatteten Körper und der meist rotbraunen Färbung. Darüber hinaus verfügen sie über sehr kräftige Beine, die ihnen weite Sprünge erlauben. So gelangen sie leicht von einem Wirt zum anderen. Die Beine besitzen außerdem Haare und Krallen, mit denen Flöhe sich schnell durch das Fell ihres Trägers bewegen können. Auch lassen sie sich aufgrund dessen schlecht auskämmen. Diese flugunfähigen Insekten befallen bevorzugt Säugetiere und können Überträger von Krankheiten sein. So waren sie im 14. Jahrhundert maßgeblich für die Ausbreitung der Pest verantwortlich. Aber auch Bandwurmlarven oder Fleckfieber können durch ihren Speichel übertragen werden. Allerdings ist das Infektionsrisiko in Deutschland sehr gering. Ein weiblicher Floh legt am Tag im Schnitt 50 Eier. Die hieraus geschlüpften Larven verpuppen sich und nach drei bis fünf Wochen schlüpfen aus den Kokons die erwachsenen Tiere, welche ein Alter von bis zu 1,5 Jahren erreichen können. Unterschieden werden Nest- und Pelzflöhe. Nestflöhe halten sich vorwiegend nahe des Schlafplatzes ihres Wirts auf. Sie scheuen das Licht und kommen nur nachts aus ihrem Versteck, um Blut zu saugen. Im Fell oder in der Kleidung sind sie deshalb eher selten zu finden. Pelzflöhe allerdings bleiben am Wirt und werden von diesem weitergetragen.

Wie kann der Hund Flöhe bekommen?

Flöhe fühlen sich von Wärme, Bewegung und dem Kohlendioxid in der Atemluft angezogen und machen so ihre Wirte aus. Kreuzt ein Hund draußen potenzielle Flohverstecke wie Igel- oder Vogelnester, so springt schnell ein Floh über. Auch beim Kontakt mit Wild- oder anderen Haustieren können Hunde von Flöhen befallen werden. Ein kurzes Beschnuppern oder Spielen reichen meist aus. Es kann allerdings auch passieren, dass andere Hunde, die von Besuchern mitgebracht werden, Flöhe ins Haus schleppen und diese dann den eigenen Hund befallen.

Wie erkennt man einen Flohbiss?

Ob ein Hund von Flöhen befallen ist, kann einfach festgestellt werden. Zwar beinhaltet der Speichel von Flöhen schmerzstillende Mittel und Blutgerinnungshemmer, so dass sie zunächst unbemerkt bleiben. Doch kurz darauf setzt ein verstärkter Juckreiz ein, der mit häufigem Kratzen einhergeht. Das dichte Fell des Hundes erschwert das Entdecken sichtbarer Spuren auf der Haut.

Deshalb ist beim Verdacht auf Flohbefall der Griff zum Flohkamm ratsam. In dessen Zinken bleiben die Ausscheidungen der Parasiten hängen sowie auch Eier und lebende Tiere. Wichtig hierbei ist, dass die Untersuchung mit dem Flohkamm unbedingt draußen stattfinden sollte. Fliehende Hundeflöhe könnten sich andernfalls in der Wohnung ausbreiten. Der PetPäl Flohkamm ist durch seine abgerundeten Zinken hautfreundlich und liegt durch seinen ergonomischen Griff gut in der Hand. Mit Flohkämmen lassen sich bereits frühe Stadien der Insekten erkennen und die Flöhe bekämpfen. Selbst wenn keine Flöhe im Kamm hängen bleiben, kann mit feuchtem Küchenpapier geklärt werden, ob die dunklen Pünktchen zwischen den Zinken Flohexkremente oder lediglich Dreck sind. Die Ausscheidungen färben sich auf feuchtem Papier nämlich rot.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

PetPäl Flohkamm, Läusekamm & Staubkamm für Katzen & Hunde Effektiv Gegen Flöhe...

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden & Versandkostenfrei
Last update was on: Juli 8, 2019 10:36 pm

9,97

Flohbisse sind beim Menschen leichter festzustellen. Auf der Haut zeichnen sich meist sogenannte Flohstraßen in Form von nah beieinander liegenden, roten Quaddeln ab. Die lokale Häufung entsteht dadurch, dass der Floh nicht nur an einer Stelle Blut saugt, sondern in einem bestimmten Radius gleich mehrfach. Da der Mensch nicht nur vom Menschenfloh befallen wird, sondern auch die Flöhe seiner Haustiere auf ihn übergehen können, liegt es im Interesse von Haustier und Herrchen oder Frauchen, dass der Hund frei von Flöhen bleibt.

Welche Folgen hat Flohbefall für den Hund?

Vor allem der starke Juckreiz macht dem Tier zu schaffen. Ein ständiges Kratzen oder Beißen sind Hinweise auf einen Flohbefall. Bleibt dieser unbehandelt, können die betroffenen Hautstellen blutig gekratzt werden und sich entzünden. Auch Haarausfall ist möglich. In diesen Fällen sollte umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden. Ebenso bei starkem Flohbefall, bei dem sich die Flohbisse selbst im Maul des Hundes wiederfinden können. Es kann sogar zu Blutarmut kommen, auf die ein ungewöhnlich blasses Zahnfleisch hindeuten kann. Allergische Reaktionen sind ebenfalls eine mögliche Folge.

Wie kann man Flöhen vorbeugen?

Damit Hunde erst gar nicht befallen werden, können präventiv Flohhalsbänder genutzt werden. Auch kann der Hund sich draußen auf eine Permethrin-Decke legen, um die Plagegeister fernzuhalten. Der für Hunde unbedenkliche Wirkstoff ist in den Stoff eingenäht. Für Katzen ist Permethrin allerdings giftig, so dass bei ihnen diese Decken auf keinen Fall angewendet werden dürfen. Im Garten sollten keine Futterreste stehengelassen werden. Diese könnten streunende Haustiere oder Wildtiere, wie Waschbären oder Ratten anlocken, die Flöhe mit sich bringen. Um Flöhe im Haus zu vermeiden, sollte regelmäßig aufgeräumt, staubgesaugt und gewaschen werden. Schwererreichbare Fugen müssen ebenfalls sauber gehalten werden, da sie ein beliebtes Versteck für Flöhe sind. Auch sollten Freigänger nicht mit ins Bett oder auf andere Polster. Regelmäßiges Auskämmen des Fells und das Waschen mit Flohshampoos schaffen ebenfalls Abhilfe. Um sich selbst vor Flöhen zu schützen, können Menschen ihre Kleidung imprägnieren oder Insektensprays benutzen.

Wie kann man die Flöhe aktiv beseitigen?

Durch ihren harten Chitinpanzer lassen Flöhe sich nicht einfach zerquetschen. Daher sind andere Maßnahmen nötig, um sie zu loszuwerden. Textilien sollten bei möglichst hohen Temperaturen gewaschen werden und auch gründliches Staubsaugen ist nötig. Der Staubsaugerbeutel muss direkt im Anschluss entsorgt werden, damit kein Floh entwischt. Teppiche werden am besten entfernt und auch der Hundekorb und die Näpfe müssen gründlich gereinigt werden. Daneben können auch verschiedene Mittel zur Bekämpfung eingesetzt werden.

Spot on Präparate, etwa von Frontline Spot on Hund oder Advantage Hund, werden abhängig von Gewicht und Größe des Hundes dosiert und im Nacken oder den Schulterblättern aufgetragen. Dazu wird das Fell gescheitelt und das Mittel wird mittels Pipette auf die Haut geträufelt. Wichtig ist, dass der Hund anschließend, vor allem bei Regen, nicht nach draußen darf. Das Mittel würde sonst abgewaschen und vielleicht vom Hund abgeleckt werden. Die produktabhängige Wirkung hält für etwa 4 – 12 Wochen an. Es dürfen keine veralteten Präparate genommen werden. Da Flöhe resistent werden können, ist die Nutzung des aktuellsten Präparats notwendig.

Flohmittel: Zur Anwendung beim Hund

Frontline Spot On für den Hund

Frontline Spot on Hund nutzt den Wirkstoff Fipronil, ein Kontaktgift, welches etwa 98% der Flöhe nicht erst beim Blutsaugen, sondern bereits bei der Berührung mit dem Fell innerhalb der ersten 24 Stunden tötet. Fipronil verbreitet sich über die Vermischung mit dem Hauttalg im gesamten Fell, dringt aber nicht in die Haut ein. Abhängig vom Gewicht des Hundes bietet Frontline verschiedene Produkte an:

2 – 10 kg Frontline Spot on H10 bei Amazon.de kaufen:

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Frontline Spot on H10, 3 Stück

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Last update was on: Juli 8, 2019 10:36 pm

27,12

10 – 20kg Frontline Spot on H20 bei Amazon.de kaufen:

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Frontline Spot on H20 , 3 Stück

Last update was on: Juli 8, 2019 10:36 pm

17,99

20 – 40 kg Frontline SPot On H40 bei Amazon.de kaufen:

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Frontline Spot on H40, 6 Stück

Last update was on: Juli 8, 2019 10:36 pm

42,02

Fipronil ist zwar effektiv, wird mittlerweile aber diskutiert. Es treten nicht nur gehäuft Resistenzen bei Flöhen auf, sondern es kommt auch vor, dass Hunde mit neurologischen Auffälligkeiten auf das Mittel reagieren.

Advantage für den Hund

Advantage Hund nutzt den Wirkstoff Imidacloprid und kann auch vorbeugend genutzt werden. Es ist zwar nach derzeitigem Stand für Hunde unbedenklich. Allerdings darf es nicht bei Welpen unter 8 Wochen angewandt werden und ist sowohl für Vögel als auch für Fische giftig.

Advantage Hund – 4 bis 10 KG bei Amazon.de kaufen:

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Bayer Vital GmbH Advantage 100 für Hunde L 4 STK

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Last update was on: Juli 8, 2019 10:36 pm

23,11

Flohmittel für den Hund und den Haushalt 1

Advantage Hund – 10 bis 25 KG bei Amazon.de kaufen:

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Bayer Vital GmbH Advantage 250 für Hunde L 4 STK

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Last update was on: Juli 8, 2019 10:36 pm

26,93 27,77

Flohshampoo – Canin Verimex Shampoo

Neben den chemischen gibt es auch mildere Varianten, wie Flohshampoos. Das Canin Verimex Shampoo zum Beispiel bietet Ungezieferschutz, ist pH-neutral und rückfettend. Somit ist es nicht nur pflegend für Haut und Fell des Hundes, sondern entfernt auch Gerüche. Die natürlichen Inhaltsstoffe Dodecansäure und Margosaextrakt wehren Flöhe effektiv ab. Nachdem das Fell angefeuchtet und das Shampoo einmassiert wurde, wird dieses nach einer 5- bis 10-minütigen Einwirkzeit wieder ausgespült.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Canina 741656 Petvital Verminex Shampoo 250ml

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden & Versandkostenfrei
Last update was on: Juli 8, 2019 10:36 pm

10,99 11,90

Zur Anwendung im Haushalt

ARDAP Flohspray

Auch mit Sprays lassen sich Flöhe bekämpfen. Das ARDAP Flohspray beinhaltet eine Kombination aus Permethrin, das Eier, Larven und erwachsene Flöhe schnell und zuverlässig tötet, und Pyriproxyfen, einem Wachstumshemmer, welcher die Entwicklung der Flöhe unterbricht. Die Wirkdauer beträgt 6 Monate und befallene Oberflächen können mit einem Abstand von 30 cm einfach besprüht werden. Der Sprühfilm trocknet fleckenlos. Das Spray ist nur zur Verwendung in der Wohnung gedacht und darf nicht an Haustieren angewendet werden. Zu den Nachteilen zählen die schädigende Eigenschaft, die das Mittel auf Wasserorganismen hat und eventuelle allergische Reaktionen.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

ARDAP Langzeit Flohspray - Mittel zur gezielten Bekämpfung von Flöhen, Zecken, Milben...

Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen & Versandkostenfrei
Last update was on: Juli 8, 2019 10:36 pm

7,69 10,99

Sollte nicht nur der Hund, sondern auch die Wohnung befallen sein, muss schnell gehandelt werden. Textilien, die nicht bei mindestens 60°C gewaschen werden können, können alternativ einige Tage in der Gefriertruhe gelagert werden, um die Flöhe und Eier abzutöten. Alle anderen Textilien, Möbel und der Hundekorb sollten gründlich gesaugt werden und der Staubsaugerbeutel ist umgehend zu entsorgen. Die Transportbox sollte ebenfalls mit Flohmittel behandelt werden und auch ein Dampfreiniger kann zur Reinigung von Teppichen und Matratzen hilfreich sein, um Floheier zu beseitigen. Um Schimmel zu vermeiden, muss das Zimmer anschließend gut gelüftet und die Textilien getrocknet werden. Lokal befallene Stellen können mit Flohspray behandelt werden. Ist der ganze Raum betroffen, bieten sich Fogger an, welche das Flohmittel im kompletten Zimmer vernebeln. Nahrungsmittel, Kinder oder Haustiere dürfen sich während der Anwendung nicht im Zimmer befinden. Ist der Lage nicht mehr Herr zu werden, sollte ein Kammerjäger gerufen werden.

Um Flohverstecke in Löchern oder Fugen zu beseitigen, ist Kieselgur ein nützliches Mittel. Es beinhaltet keine Chemikalien, sondern wirkt biophysikalisch durch Silikatstaub: Dieser greift Panzer und Verdauungstrakt der Flöhe an, woraufhin diese eingehen. Das Mittel wirkt auch bei Resistenzen.

Fazit

Hundeflöhe können sowohl Hunde als auch ihre Besitzer befallen. Auch wenn diese Parasiten sich schnell vermehren, können sie durch eine Reihe von Maßnahmen und Präparaten ausfindig gemacht und beseitigt werden. Wichtig ist bei allen Methoden, dass nach abgeschlossener Behandlung eine regelmäßige Kontrolle erfolgen sollte. Denn Eier und Larven können einzelne Behandlungsschritte überleben, so dass durch ein schnelles Bemerken vereinzelter Flöhe eine neue Ausbreitung verhindert werden kann.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar